Sehr geehrte Damen und Herren des Bundesvorstandes,

liebe Freunde,

nach reiflicher Überlegung habe ich mich dazu entschlossen, zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens jedoch zum 1. Oktober 2014 aus der „Alternative für Deutschland“ auszutreten. Das ist für mich ein sehr trauriger Entschluss, weil ich nach wie vor vielen Menschen in der Partei verbunden bin. Read More →

In einem Feuilleton von 2011 kommentiert der kürzlich verstorbene Mitherausgeber der FAZ, Frank Schirrmacher,  den konservativen Journalisten Charles Moore, der sich die Frage stellt, ob die Linke mit ihrer Kritik an der aktuellen Gesellschaft möglicherweise Recht hätte. Meine Antwort lautet: Nein. Im Gegenteil. Der verklärte linke Gerechtigkeitsfimmel ist für den ganzen Schlamassel verantwortlich. Read More →

Seit vielen Jahren engagiere ich mich intensiv für individuelle Freiheit, für Bürgerrechte, auch im digitalen Umfeld, für Eigenverantwortung, für Fairness und Transparenz in der Politik – für einen ehrlichen und sozial ausgeglichenen Liberalismus. Erst in der FDP, wo ich das politische Tagesgeschäft sowohl auf Partei- als auch auf Regierungsebene kennengelernt habe. Dann in der AfD, wo ich ebenfalls auf hoher Funktionärsebene vieles gesehen und gelernt habe. Zusammenfassend muss ich feststellen: Für die Krise des Liberalismus sind in erster Linie wir, die Liberalen, verantwortlich. Read More →

Die Europawahl hat eines ganz deutlich gemacht: Der traditionelle Liberalismus ist in der schwersten Krise der letzten 60 Jahre. Immer mehr Wähler erliegen den Lockrufen der einfachen Antworten, grundsätzliche Werte wie Freiheit, Eigenverantwortung, Fairness und Chancengleichheit spielen kaum noch eine Rolle. Read More →

Der Tod meines Vaters hat mich über die letzten Wochen sehr nachdenklich gemacht. Der Verlust schmerzt, macht traurig und zieht wieder etwas mehr die Realitäten in die richtige Perspektive. Auch mein Verhältnis zur Alternative für Deutschland. Read More →